09/2015 | Vortrag zum Informationstag Ingenieurbau 2015

pagetop
 

Die Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg führt am 30.09.2015 in Zusammenarbeit mit dem Institut für konstruktiven Ingenieurbau (IKI) der Bauhaus-Universität Weimar den Informationstag Ingenieurbau 2015 "Innovation, Normung, Praxis" durch.

Herr Univ. Prof. Dr.-Ing. Karl Josef Witt hält dabei seinen Vortrag "Herausforderungen bei der Planung und Realisierung eines Großbehälters zur Heißwasserspeicherung - Teil: Gründung".

Darin wird auf die Planung und Bemessung einer Kombinierten Pfahl-Plattengründung (KPP) auf locker gelagerten Sanden eingegangen.

Eine detaillierte Projektbeschreibung zum "Heißwasserspeicher Potsdam" finden Sie auch unter der Rubrik Referenzen > Hochbau.

09/2015 | Teilnahme am Benefixlauf 2015 in Weimar

pagetop
 

Der Benefixlauf am 16. September 2015 in Weimar war auch diesmal wieder ein großer Erfolg. Insgesamt 340 Teams mit über 1.000 Läufern waren am Start ... am Ende wurden mehr als 10.000 Runden gezählt und ein Spendenerlös von 26.633,75 € für das Johannes-Landenberger Förderzentrum erlaufen. Wir waren mit 2 Teams am Start und konnten 71 Runden zu dem großartigen Ergebnis beitragen.

07/2015 | Stellenausschreibung: Niederlassungsleiter(in) Dortmund

pagetop
 

Für den weiteren Aufbau unserer 2014 neu gegründeten Niederlassung in Dortmund suchen wir einen berufserfahrenen und engagierten Leiter (m/w) für den Bereich Geotechnik. Als selbstständiger und eigenverantwortlicher Niederlassungsleiter sind Sie für die Weiterentwicklung unseres Bürostandortes in NRW, die Akquise und Umsetzung vielfältiger Ingenieuraufgaben vor Ort zuständig.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Akquisition und Kundenbetreuung
  • Baugrunderkundung und Gründungsberatung
  • Erdstatische und geohydraulische Berechnungen
  • Geotechnische Planungen im Erd- und Felsbau
  • Umwelttechnische Beratung

Wirtschaftliches Denken ist für Sie selbstverständlich? Sie wollen sich verändern und eigenverantwortlich arbeiten? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eine neuen Bürostandort mitzugestalten sowie perspektivisch eine Beteiligung am Unternehmen.

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen / Geotechnik
  • mind. 5 Jahre Berufserfahrung, idealerweise in Führungsposition
  • Sicheres Auftreten, Erfahrungen mit Personalführung
  • Selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Erfahrungen in der Projektakquise

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Arbeitsbeginns. Ansprechpartner sind Herr Ernst und Herr Wiesner. Bewerbungen per E-Mail schicken Sie bitte an dortmund(at)wittundpartner.de.

06/2015 | Artikel im aktuellen VBI-Fachmagazin "Beratende Ingenieure"

pagetop
 

In der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Beratende Ingenieure" vom Juni 2015 wird das power-to-heat Projekt der Energie- und Wasser Postdam GmbH (EWP) vorgestellt. Der in seinen Dimensionen deutschlandweit bislang einmalige Heißwasserspeicher mit einer Höhe von 48 m und einem Durchmesser von 40 m soll im November 2015 in Betrieb gehen.

Unser geotechnisches Ingenieurbüro war bei diesem Projekt für die Tragwerksplanung der Gründung verantwortlich. Diese wurde als kombinierte Pfahl-Platten-Gründung (KPP) mit 211 Bohrpfählen und einer 2,50 m dicken Pfahlkopfplatte realisiert. Im Vorfeld der Planung wurden dynamische und statische Pfahlprobelastungen durchgeführt, um realistische Pfahlwiderstände für die Bemessung zu erhalten.

05/2015 | Stellenausschreibung: Projektleiter(in) Geotechnik

pagetop
 

Für die Umsetzung unserer vielfältigen Ingenieuraufgaben auf dem Gebiet der Geotechnik suchen wir für den weiteren Ausbau unserer Niederlassung in Hannover einen erfahrenen, qualifizierten und motivierten Mitarbeiter (m/w).

Aufgabenschwerpunkte:

  • Baugrunderkundung und Gründungsberatung
  • Erdstatische und geohydraulische Berechnungen
  • Geotechnische Planungen im Erd- und Felsbau
  • Umwelttechnische Beratung
  • Ausbildung von Nachwuchskräften

Sie wollen eigenverantwortlich in unserem jungen engagierten Team kleine und große Projekte von der Angebotserstellung, über die Erkundung mit Gutachtenerstellung sowie Überwachung und Abrechnung betreuen.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen / Geotechnik
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im o.g. Tätigkeitsfeld
  • sicheres Auftreten
  • Selbständiges, zielorientiertes Arbeiten
  • schwierige Aufgaben im Team lösen

Sie suchen diese Herausforderung und wollen gemeinsam mit unseren Spezialisten innovative Lösungen entwickeln, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung - gern auch per E-Mail unter hannover(at)wittundpartner.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dipl.-Ing. Torsten Söhle in Hannover zur Verfügung.

01/2015 | Artikel in der VSVI-Jahreszeitschrift 2014

pagetop
 

Zum Inhalt der aktuellen VSVI-Jahreszeitschrift 2014 haben wir mit dem Artikel "Planung und Ausführung einer Felssicherung an der L2303 und B88 bei Dornburg" beigetragen. Darin geht es um die Ursachen für die Instabilitäten einer Steilwand im Unteren Muschelkalk sowie die Planung und bautechnische Umsetzung der Sicherungsmaßnahmen.

Die geotechnische Fachplanung von Felssicherungen ist eine wesentliche Aufgabe unseres geotechnischen Ingenieurbüros.

Wir sind seit vielen Jahren Mitglied der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure Thüringen e.V. und seit 2014 auch Mitglied der dazugehörigen Gemeinschaft zur Förderung der fachlichen Fortbildung des VSVI.